ACP (Autologes Conditioniertes Plasma)

Im Einklang mit Studienergebnissen machen wir positive Erfahrungen mit Injektionen von thrombozytenangereichertem Plasma zur Behandlung von Arthrosen großer und kleiner Gelenke als auch Muskel- und Sehnenverletzungen.

Gewonnen wird ACP aus dem Eigenblut des Patienten mit anschließender spezieller Aufbereitung unter Verwendung einer dafür geeigneten Doppel-Spritze.

ACP beeinflusst in positiver Weise den Knorpelstoffwechsel und erweist sich in puncto Schmerz – und Entzündungshemmung als vergleichbar mit Cortisonpräparaten ohne die bekannten cortisoninduzierten Nebenwirkungen.